Der 9. November

28,00 

Roman

Gewicht 0,630 kg
Autor

Kellermann, Bernhard

Verlag

wbg Theiss

Einband

GEB

Sprache

GER

Produktform

Gebunden/Hardback

Lieferzeit

Erscheinungsdatum

24.07.2023

Beliebtheit

181

Artikelnummer: 9072170 Kategorie:

EAN / ISBN:

9783806246179

 

 

Der erste Bestseller der jungen Weimarer Republik und ein einzigartiges Zeitdokument deutscher Geschichte Ein Kriegsroman, ein Antikriegsroman, eine Gesellschaftskritik und ein Gro&szlig,stadtroman – Bernhard Kellermann lieferte 1920 mit seinem Werk eine Abrechnung mit dem Kaiserreich und seinen straffen milit&auml,rischen Strukturen. Eindringlich schildert er darin auch die Schrecken des Ersten Weltkriegs. Gleichzeitig ist das Buch ein Pl&auml,doyer f&uuml,r mehr N&auml,chstenliebe, Gewaltlosigkeit und V&ouml,lkerverst&auml,ndigung. Der Roman war ein Bestseller seiner Zeit, bis das NS-Regime ihn verbot und verbrannte. Eindrucksvoller Gesellschaftsroman &uuml,ber eine zentrale Krisenzeit der deutschen Geschichte Berliner Gro&szlig,stadtroman &uuml,ber den Zeitgeist der ersten deutschen Republik und die Zukunftstr&auml,ume dieser Jahre Ein Pl&auml,doyer f&uuml,r Humanit&auml,t, Pazifismus und V&ouml,lkerverst&auml,ndigung Bestseller der jungen Weimarer Republik, der sp&auml,ter vom NSRegime verboten und verbrannt wurde F&uuml,r alle, die sich f&uuml,r historische B&uuml,cher, deutsche Geschichte und Romane &uuml,ber den Ersten Weltkrieg interessieren Zwischen der brutalen Gegenwart des Ersten Weltkriegs und der Hoffnung auf eine menschlichere Zukunft Die wilhelminische Epoche endete mit der Abdankung Kaiser Wilhelms und dem Ende des 1. Weltkriegs. Sie war gepr&auml,gt von milit&auml,rischen Eliten, imperialistischem Denken, der Ablehnung des Sozialismus und der Verherrlichung einer konservativen-patriarchalen Gesinnung. Bernhard Kellermanns Roman ist ein Appell an die Menschlichkeit und durchdrungen von der Hoffnung auf ein Ende von Hass und Gewalt sowie auf die positive Kraft revolution&auml,rer Umw&auml,lzungen. Die Leser:innen tauchen ein in eine Phase der deutschen Geschichte, in der alles m&ouml,glich schien – auch bessere Zeiten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der 9. November“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ABHOLUNG

Sie können Ihre bestellten Produkte meist am nächsten Werktag ab 12 Uhr abholen. In unserer Autragsbestätigung finden Sie alle Details.

LIEFERUNG

Innerhalb des Stadtgebietes liefern wir Bestellungen einmal wöchentlich kostenlos aus, sofern ein Mindestauftragswert in Höhe von 20 Euro erreicht wird. Per Postversand berechnen wir Versandkosten. Die genaue Höhe dieder Kostet nennen wir auf der jeweiligen Produktseite.

ÄHNLICHE PRODUKTE